cities in motion

2019-2020
UKRAINE, DEUTSCHLAND

Über das Projekt

Erfahrt mehr über das Projekt

Der deutsch-ukrainische Jugendaustausch „Cities in Motion“ (5. – 18. August 2019) in Berlin wurde mit einem Sommerfest und einer Ausstellung im Jugendzentrum „Albert Schweitzer Campus“ in Berlin-Steglitz abgeschlossen, in der die Ergebnisse und der Teilnehmer vorgestellt wurden Eindrücke aus dem Projekt.

Alles in allem waren es aufregende zwei Wochen mit verschiedenen kreativen Workshops und Exkursionen. Die Teilnehmer wurden ermutigt, das Aussehen ihrer Städte neu zu definieren und die Möglichkeiten zu entdecken, wie sie entspannter, sicherer und ökologischer gestaltet werden können. Schließlich konnten junge Menschen diskutieren, wie sie zu diesen Veränderungen beitragen können, und sich von Best-Praktiken-Beispielen Berlins inspirieren lassen.

Das Austauschprojekt wurde im Rahmen des Erasmus + Programms in enger Zusammenarbeit mit dem “Nürnberger Haus” (Ukraine) und dem Jugendamt Steglitz-Zehlendorf (Deutschland) durchgeführt und im Rahmen des Bundeskinder- und Jugendplans unterstützt.

Kontakt

Haben ihr noch Fragen?

Ruft uns an oder schreibt eine E-Mail.
Wir sind von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr für euch da.